Termine

Aktuelle Termine Archiv

Donnerstag
21
Februar 2019
Workshop

BEWEGTE KIRCHE - eine Tour selbst einstellen

BEWEGTE KIRCHE bietet nicht nur Touren zum Nachfahren oder -wandern an. Auch Sie können hier mitmachen und selbst eine Tour einstellen. Dazu gibt es im Menü der Seite ein Hilfsangebot.
Wenn Sie sich aber nicht so recht trauen, unsicher sind, wie Sie das genau tun sollen, dann können Sie bei diesem Workhop lernen und ausprobieren, wie Sie eine eigene Tour dort für andere Nutzer von BEWEGTE KIRCHE einstellen können und diese dafür begeistern können.

Sie benötigen dazu ein eigenes Endgerät (Laptop oder Tablet) und werden in unserem Tagungsraum mit W-Lan damit eine eigene Tour einstellen und bearbeiten. Wenn Sie noch kein Material für eine eigene Tour haben, werden Beispieldateien (GPX-Track, Fotos) zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahme ist kostenfrei

Veranstalter
KEB Limburg
Referent
Bernd Weil
Uhrzeit
18.30 Uhr bis 21.30 Uhr
Treffpunkt
Hadamar, Franziskanerplatz 3
Anmeldung
Bitte bis zum 18. Februar 2019 an
Montag
13
Mai 2019
Fahrradexerzitien vom 13.-17. Mai 2019

Im Weinberg des Herrn - Sportexerzitien mit dem Fahrrad an der Weinstraße

Der katholische Sportverband DJK und die Katholische Erwachsenenbildung laden ein zu Sportexerzitien mit dem Fahrrad.

Exerzitien - die innere Einkehr, ist Besinnung auf das eigene Leben und die
Gegenwart Gottes.
Exerzitien - eine Zeit der intensiven Suche nach mir und den Fragen - was suche ich, was bewegt sich in mir, welche Umschichtungen/ Veränderungen kündigen sich an, wie geht es weiter auf „meinem“ (Glaubens)-Weg?
Exerzitien sind da, um „die Augen des Herzens zu öffnen, damit wir erkennen, zu welcher Hoffnung wir berufen sind.“ (Eph 1,18)

Wir wollen Sie in dieser Exerzitienwoche auf diesem Weg begleiten.
Die Weinstraße ist im Frühling besonders schön. Wir werden mit eigenen oder auch in Neustadt geliehenen Fahrrädern oder e-bikes unterwegs sein.

Es gibt hier wunderbare Radwege durch Weinberge und an besondere Orte der südlichen Weinstraße. Bad Dürkheim, Speyer, Landau oder Bad Bergzabern sind Orte die auf unseren Tagestouren, ausgehend vom Kloster Neustadt (oberhalb der Stadt), liegen.
Historische Fachwerkstädte, das Hambacher Schloss, als Wahrzeichen früher demokratischer Bewegungen in Deutschland, und zahlreiche Weindörfer säumen die Radwege an der Weinstraße.

Die Tagesabläufe werden strukturiert durch geistlich-spirituelle Impulse, sportliche Aktivitäten mit dem Fahrrad (bis zu 65 km tägl.) und Entspannungsübungen.

Dabei wird die Gruppe von Bernd Weil (Kath. Erwachsenenbildung im Bezirk Limburg)
und Joachim Sattler (DJK Diözesanverband Limburg) begleitet. Geistliche Angebote des Klosters Neustadt sind Teile des Programms.

Der Teilnehmerbeitrag von 330,00 Euro beinhaltet Unterkunft und Verpflegung (nicht die Fahrradausleihe). Die Anfahrt erfolgt individuell oder in Fahrgemeinschaften.

Veranstalter
DJK-Diözesanverband Limburg
Katholische Erwachsenenbildung im Bezirk Limburg
Referent
Joachim Sattler, Bildungreferent der DJK im Bistum Limburg
Bernd Weil, Leiter der Katholischen Erwachsenenbildung im Bezirk Limburg
Uhrzeit
Montag, 13.05.2019, 14.00 Uhr - Freitag, 17.05.2019, 13.00 Uhr
Treffpunkt
Anreise individuell, ggf. in Fahrtgemeinschaften
Anmeldung
Bitte bis zum 30. März 2019 bei:
DJK Limburg, Grabenstr. 56, 65549 Limburg
Tel. 06431/295-364
kalender.api.bistumlimburg.info
Samstag
1
Juni 2019
Geführte Tour

RadlerRadler  Radler Stift, Dorf, Schloss

Die Tour beginnt am Bahnhof in Limburg und führt zunächst durch die Stadt an die Lahn. Diese in Staffel überquerend, fahren wir auf der rechten Lahnseite und blicken auf das Schloss Oranienstein, das später ein Etappenziel sein wird. Über Aull gelangen wir dann nach Diez zur evangelischen Stiftskirche, hier folgt eine Führung durch Dr. Gabriel Hefele.

Von dort fahren wir durch die Diezer Altstadt an die Lahn und folgen dem Lahnradweg auf einem schönen Abschnitt bis nach Balduinstein.

Dort ist zunächst Zeit für ein Picknick mit eigener Verpflegung. Anschließend vielleicht noch ein Kaffee, bevor uns dann Dr. Hefele durch die St. Bartholomäuskirche führt.

Den Weg zurück fahren wir wieder auf dem Lahnradweg bis nach Diez, dort aber bergauf zum Schloss Oranienstein, wo uns ebenfalls eine Führung erwartet.

Auf dem Rückweg, am Restaurant "Neues Mühlchen" vorbei, fahren wir weiter auf dem Lahnradweg bis nach Limburg und dann zum dortigen Bahnhof, wo die Tour endet.

Die Teilnahme kostet 12,00 Euro.

Veranstalter
KEB Limburg
Referent
Dr. Gabriel Hefele, Kunsthistoriker
Uhrzeit
9.00 - 17.30 Uhr
Treffpunkt
Limburg, Bahnhof
Anmeldung
Bitte bis zum 29. Mai an
Freitag
7
Juni 2019
Geführte Tour

RadlerRadler  Radler Pax-Christi-Radtour 2019: "Anders besser leben"

Wie wollen, wie sollen, wie müssen wir leben? Diese drei Fragen markieren das Spannungsfeld des menschlichen Miteinanders auf unserem Planeten. Jeder einzelne Mensch will „gut leben“ und sich entfalten können. Dies darf aus christlicher Perspektive aber nicht unverhältnismäßig auf Kosten anderer geschehen. Denn alle Menschen sollen entsprechend ihrer Menschenwürde und ihrer Gottebenbildlichkeit „gut leben“ können. Niemand in dieser einen Weltschicksalsgemeinschaft sollte voller Sorgen lediglich sein Dasein fristen müssen.

Die Ressourcen und die Möglichkeiten sind wahrlich nicht gerecht verteilt. Das ist jedoch kein achselzuckend hinzunehmendes Los eines Großteils der Menschheit. Die Verantwortung für die Verteilung ist subsidiär und bezieht sich nicht allein auf den Einzelnen und seinen persönlichen Lebensstil, sondern sie betrifft auch Systeme und Strukturen in Politik und Wirtschaft – im Nahbereich, wie auch im globalen Kontext. Jede und jeder kann seinen Beitrag leisten.

Bei der Radtour über Pfingsten (07.-09. Juni 2019) entlang der Sieg und der Ruhr wollen wir uns darüber austauschen und ermutigten.

Der Teilnahmebeitrag ist 230 €. Anmeldung und Infos bei: Winfried Liebetanz oder Tel. 06196/41388

Veranstalter
Pax Christi - Regionalverband Limburg/Mainz
Uhrzeit
17:00
Treffpunkt
Olpe, Bahnhof
Anmeldung
Winfried Liebetanz oder Tel. 0619641388
Samstag
15
Juni 2019
Geführte Tour

RadlerRadler  Radler Kultur er-fahren - Radtour an Rhein und Main

Unter dem Motto „Kultur er-fahren“ führt die Radtour vom Schlosspark Biebrich rheinaufwärts bis zur Mainmündung und weiter zur Rokokokirche St. Gallus in Flörsheim. Hier steht der „Eiserne Baum“ mit einer schönen Aussicht rund über das Land.

Die Rückfahrt verläuft durch Bischofsheim. Wir besuchen die Christkönigskirche von Dominikus Böhm, einer der wegweisenden Bauten der Sakralarchitektur des 20. Jahrhunderts in Deutschland.

Den Abschluss dieser schönen Fahrradtour bildet der Besuch eines Eiscafés.
Die Gesamtstrecke beträgt ca. 40 km und ist erholsam, es gibt kaum Steigungen.
Für die Mittagsverpflegung (Picknick) ist selbst zu sorgen.

Wir empfehlen mit Helm zu fahren. Für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung sind die Teilnehmenden selbst verantwortlich.

Die Teilnahme kostet 12,00 Euro.

Eine Rückkehr nach Wiesbaden-Biebrich ist mit dem Zug (Ri. Wiesbaden Hbf., umsteigen Ri. Neuwied) möglich.

Veranstalter
KEB Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau in Kooperation mit KEB LImburg
Referent
Dr. Gabriel Hefele, Kunsthistoriker
Uhrzeit
10.30 - 17.00 Uhr
Treffpunkt
Schlosspark Biebrich, Westlicher Seiteneingang, Ecke Am Parkfeld/Elsa-Brandström-Straße
Anmeldung
KEB Wiesbaden,